Wegen Signalstörung S-Bahn-Chaos am zweiten Wiesn-Samstag

Schon wieder Einschränkungen bei der S-Bahn. Foto: dpa

Wegen einer Oberleitungs- und später einer Signalstörung kam es im Münchner S-Bahnnetz am Samstag zu erheblichen Behinderungen. Viele Oktoberfest-Besucher mussten sich in Geduld üben. 

 

München - Mal nicht Berufspendler sondern hauptsächlich Wiesn-Besucher trafen am diesen Samstagvormittag zwei Störungen bei der Münchner S-Bahn.

Zunächst war wegen einer Oberleitungsstörung der Betrieb auf der Stammstrecke erheblich eingeschränkt. Anschließend setzte eine Signalstörung die Strecke zwischen München Ostbahnhof und Giesing außer Gefecht. Es kam zu Verspätungen und zahlreichen Zugausfällen.

Erst gegen 14 Uhr hatte sich der S-Bahn-Verkehr im Gesamtnetz wieder normalisiert und sämtliche Folgeverzögerungen aufgelöst. 

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading