Wegen eines Sparschweins Bäckereieinbrecher inflagranti von Polizei erwischt

Der Einbrecher gelangte durch die Hintertür in die Bäckerei (Symbolbild) Foto: dpa

In Pasing hat die Polizei einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Dem Wiederholungstäter droht nun mehr Ärger.

 

Pasing – Dieser Einbruch hat sich für einen 37-jährigen Münchner in mehrfacher Hinsicht nicht gelohnt. Der Mann war Donnerstagnacht, gegen 0.30 Uhr, inflagranti von der Polizei erwischt worden, als er aus dem Hinterhof einer Bäckerei kam, wo er nichts weiter als ein Sparschwein ergattern konnte.

Der Mann, bei dem die Polizei Einbruchswerkzeug fand, legte ein umfassendes Geständnis ab und gab an, die Tat wegen seiner finanziellen Schwierigkeiten begangen zu haben. Wenig später stellte sich zudem heraus, dass es sich bei dem Mann um einen Wiederholungstäter handelt, der derzeit wegen diverser Eigentumsdelikte noch auf Bewährung ist.

Der Haftrichter erließ Haftbefehl, die Polizei prüft, ob der Mann für weitere ungeklärte Einbrüche als Täter in Frage kommt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading