Wegen Depressionen behandelt LeAnn Rimes machte ihre Affäre zu schaffen

Die amerikanische Sängerin LeAnn Rimes und der Schauspieler Eddie Cibrian bei der Verleihung der 45. Country Music Awards 2010. Heute sind die beiden verheiratet. Foto: dpa

Die Affäre mit einem verheirateten Mann macht Sängerin LeAnn Rimes so schwer zu schaffen, dass sie sich in Behandlung begab. Heute ist sie mit dem Mann von damals glücklich verheiratet.

 

Los Angeles/Berlin - Ihre Affäre mit einem bereits verheirateten Mann hat die US-Sängerin LeAnn Rimes (30) einst in Depressionen gestürzt.

„Ich war gestresst, depressiv und verängstigt. Ich wusste nicht, wie ich all das verarbeiten soll“, sagte sie dem „Us Magazine“ am Dienstag (Ortszeit).

Deshalb habe sie sich im vergangenen August in Behandlung begeben. „Ich habe mich schrecklich gefühlt“, sagte die Musikerin („Can't Fight the Moonlight“). Inzwischen ist der Mann von damals, Eddie Cibrian (39), ihr Ehemann.

 

0 Kommentare