Wechselgerücht Bayerns Dante zu Manchester United?

Der Brasilianer will beim FC Bayern München eine Vertragsverlängerung. Angeblich hat Manchester United jetzt Interesse. Berater Marcus Marin: "Im Fußball weiß man nie."

 

München - Klar ist: Manchester United will auf jeden Fall einen neuen Innenverteidiger holen, nachdem die Verträge von Rio Ferdinand und Nemanja Vidic auslaufen. Klar ist auch: Dante ist auf seiner Innenverteidiger-Position beim FC Bayern München und Trainer Pep Guardiola nach zuletzt durchwachsenen Leistungen nicht mehr unumstritten.

Jetzt kamen Wechselgerüchte um Dante auf, die der brasilianische Nationalspieler auch noch selbst befeuerte. Bei "Fox Brasil" sagte der 30-Jährige: "Es ist noch nichts fix. Ich bin weiterhin Spieler des FC Bayern und schätze das Interesse Manchesters. Bis zum Ende des Monats wird es geklärt sein. Wir müssen bis zum 31. warten, aber es ist noch einiges möglich."

Bei "Goal" sagte wiederum Dantes Berater Marcus Marin: "Dante hat noch zwei Jahre Vertrag und wir wollen einen neuen Vertrag aushandeln. Bisher gab es aber keine Einigung, wir warten immer noch auf Bayern. Wir stehen mit keinem anderen Verein in Kontakt, aber im Fußball weiß man nie. Ich weiß, dass Manchester ihn beobachtet und wir vor zwei Jahren in Kontakt standen, bevor Dante zu Bayern wechselte. Im Moment beobachten sie ihn zwar, gesprochen haben wir mit dem Klub aber noch nicht."

Klingt danach, dass ein Berater versucht, den Poker zu eröffnen.

 

10 Kommentare