Wechsel nach Neapel geplatzt Medien: FC Bayern wirbt um Nationalspieler Younes

Jubelt Amin Younes bald für den FC Bayern statt für Ajax Amsterdam? Foto: Guido Kirchner/dpa

Was läuft da zwischen dem FC Bayern und Amin Younes von Ajax Amsterdam? Klar ist: Der Wechsel des 24-Jährigen zum SSC Neapel ist geplatzt.

 

Neapel - Nationalspieler Amin Younes von Ajax Amsterdam soll angeblich das Interesse des FC Bayern geweckt haben.

Das berichtet die Gazzetta dello Sport. Der Transfer des gebürtigen Düsseldorfers soll im Sommer erfolgen. Der bereits als sicher geltende Wechsel des 24-Jährigen zum SSC Neapel ist geplatzt, und so bekommt das Transfergerücht neue Nahrung.

"Ich habe der Mannschaft erklärt, dass mein Wechsel nach Neapel geplatzt ist. Es ist einiges passiert, und ich bin zu Ajax zurückgekehrt. Diese Situation hat nichts mit Ajax zu tun. Ich bin hier und bin ein Spieler dieser Mannschaft", berichtete der Ex-Gladbacher Younes.

Napoli hatte dem Offensivspieler einen Fünfeinhalb-Jahres-Vertrag und Ajax eine Ablösesumme von fünf Millionen Euro geboten. Der Spieler hatte bereits den Medizincheck beim Tabellenführer der Serie A absolviert, bevor er den Wechsel absagte.

SSC-Präsident Aurelio De Laurentiis hatte zuletzt eine verrückte Verschwörungstheorie um seinen Wunschspieler Younes, den Liga-Konkurrenten Juventus Turin und den FC Bayern gesponnen.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading