Was ist der Grund? Nach 34 Jahren: Claudia Effenberg zieht aus München weg

Claudia Effenberg sagt "servus München". Foto: BrauerPhotos / TOSHIgawa

Claudia Effenberg und ihr Mann Stefan kehren München den Rücken und haben sich zu einem Umzug entschlossen. Ihre neue Heimat: Düsseldorf. Was ist der Grund für ihren Wegzug aus Bayern?

 

München – Von Münchner Promi-Partys ist sie eigentlich nicht wegzudenken. Seit ihrem 19. Lebensjahr war Claudia Effenberg in der Landeshauptstadt zuhause. Nun ist es für die mittlerweile 53-Jährige an der Zeit für eine Veränderung. 

Claudia und Stefan Effenberg: Grund für Wegzug aus München

Die Frau von Ex-Kicker Stefan Effenberg hat bei der Eröffnung eines Beauty-Salons in München verraten, dass ihr zukünftiger Lebensmittelpunkt Düsseldorf sein wird. "Meine ganzen Freundinnen haben schon geheult", sagte sie in einem RTL-Interview

Stefan Effenberg entschied sich für einen Umzug nach Düsseldorf

Hauptgrund für den Umzug, den die Effenbergs bereits hinter sich gebracht haben, ist ihr Mann. Ohne Genaueres zu verraten, deutete Claudia an, dass der Ruhrpott mehr berufliche Möglichkeiten für ihn als Fußballtrainer biete: "Hier in München, was gibt's denn da - FC Bayern und 1860. Und dann kommt da noch Augsburg und Nürnberg, das war's dann auch schon". 

In Düsseldorf will Claudia Effenberg als Designerin für Business-Mode durchstarten, ihr Münchner Dirndl-Geschäft will sie aber weiterführen. Thomas und Lucia, die Kinder aus Effenbergs erster Ehe mit Thomas Strunz sind nicht mit umgezogen. Sie bleiben der bayerischen Landeshauptstadt erhalten. 

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading