Was ist der Grund? Michelle gibt Trennung bekannt: Manager Uwe Kanthak schmeißt hin

Schlagersängerin Michelle zog sich Anfang der Nullerjahre aus dem Schlagergeschäft zurück, meldete sich aber 2009 zurück. Foto: BrauerPhotos

Ein drohender Skandal um Michelle oder einfach nur eine Weiterentwicklung mit Veränderung? Schlagersängerin Michelle teilt mit, nicht mehr beim Erfolgsmanager Uwe Kanthak unter Vertrag zu sein. Der PR-Profi betreut auch Helene Fischer.

 

Was steckt wirklich hinter der Trennung von Musikerin Michelle und ihrem Manager Uwe Kanthak? Das Duo arbeitete bereits in den Neunzigern zusammen (u.a. bei ihrem Grand-Prix-Auftritt) und bauten bis in die Nullerjahre eine sehenswerte Karriere auf.

Michelle: Trennung von Manager Uwe Kanthak

Nach Michelles erfolgreichem Charts-Comeback vor ein paar Jahren setzten sie ihre Zusammenarbeit dann fort. Die Sängerin war überall präsent – in Silbereisen-Shows, in Talk-Runden & Co. Auch Michelles Tochter Marie-Luise Reim ist seit 2018 beim in der Branche geschätzten Künstlerbetreuer unter Vertrag, genauso Superstar Helene Fischer.

Jetzt, nach turbulenten Tagen voller (unbestätigter) Schlagzeilen, meldet sich Michelle auf Facebook und Instagram zurück. Sie gibt den Split von ihrem ehemaligen Vertrauten bekannt: "Der Trennung gehen rein berufliche Ziele voraus und ausdrücklich keine privaten Gründe." Fortan arbeitet die 47-Jähriger also nicht mehr mit Uwe Kanthak zusammen. Fans rätseln über den Grund. Weder Michelle noch Uwe Kanthak äußern sich öffentlich. In wenigen Tagen will Michelle ihr neues Management-Team bekannt geben. 

  • Bewertung
    5