Was erwartet Ermittlerin Eyckhoff? So geht es mit dem München-"Polizeiruf 110" weiter

"Polizeiruf 110: Die Lüge, die wir Zukunft nennen": Verena Altenberger spielt Polizeioberkommissarin Elisabeth "Bessie" Eyckhoff Foto: BR/maze pictures GmbH/Hendrik Heiden

Nach dem "Polizeiruf" ist vor dem "Polizeiruf". So geht es für Verena Altenberger als Polizeioberkommissarin Elisabeth "Bessie" Eyckhoff weiter.

 

Der "Polizeiruf 110: Die Lüge, die wir Zukunft nennen" (8.12., das Erste) ist Geschichte. Und wie geht es nach dem zweiten Fall nun für Polizeioberkommissarin Elisabeth "Bessie" Eyckhoff (Verena Altenberger, 32) weiter? Die Nachrichtenagentur spot on news hat beim Bayerischen Rundfunk nachgefragt. "Der nächste 'Polizeiruf' mit Verena Altenberger als Polizeioberkommissarin Elisabeth Eyckhoff wird im ersten Halbjahr 2020 gedreht. Alles Weitere ist derzeit noch in Planung", heißt es.

Zum Inhalt gibt es also noch nicht viele spruchreife Infos. Bei den Personalien sieht es etwas anders aus. Bleibt Polizeioberkommissar Wolfgang Maurer (Andreas Bittl, 46) tatsächlich tot oder war es vielleicht nur ein böser Traum? Dazu heißt es bedauerlicherweise: "Elisabeth Eyckhoffs Kollege ist tatsächlich gestorben." Ob Eyckhoffs Halbbruder Cem Halac (Cem Lukas Yeginer) zurückkehrt, sei dagegen "derzeit noch in der Drehbuchentwicklung" - immerhin.

Und wann läuft der nächste Eyckhoff-Krimi? "Der nächste 'Polizeiruf' mit Verena Altenberger wird im Herbst 2020 ausgestrahlt. Der darauf Folgende ist noch in Planung", erklärt der BR.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading