Wartendes Auto touchiert Sauerlach: Motorradfahrer (63) muss schwer verletzt in Klinik

Am Kraftrad und am Auto entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 5.000 Euro. (Symbolbild) Foto: obs/ADAC SE/lassedesignen/fotolia/dpa

Weil er den vor ihm wartenden Verkehr zu spät bemerkt, stürzt am Samstag ein Motorradfahrer auf der Staatsstraße 2070. Er kommt schwer verletzt in eine Klinik.

 

Sauerlach - Nach einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2070 bei Sauerlach ist am Samstag ein 63-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

Wie die Polizei berichtet, war gegen 17.50 Uhr eine 36-Jährige aus dem südlichen Münchner Landkreis mit ihrem Kia von Sauerlach kommend nach Altkirchen unterwegs, wollte an der Einmündung zur Endlhausener Straße nach links abbiegen und setzte dazu auch den Blinker.

Motorradfahrer touchiert wartendes Auto

Aufgrund des Gegenverkehrs musste die Frau bis zum Stillstand abbremsen. Das bemerkte wiederum ein Motorradfahrer zu spät, der mit seiner BMW die Staatsstraße 2070 in gleicher Richtung befuhr. Der 63-Jährige wollte nach rechts ausweichen, touchierte die hintere rechte Seite des Kia, fuhr in den angrenzenden Grünstreifen und stürzte.

Der Mann aus dem Landkreis Bad-Tölz/Wolfratshausen verletzte sich dabei schwer und kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Am Kraftrad und am Auto entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 5.000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading