War nicht so gemeint Eva Mendes entschuldigt sich bei ihrer Trainingshose

Entschuldigte sich jetzt bei ihrer Lieblings-Trainingshose: Eva Mendes Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Trainingshosen sind der Scheidungsgrund Nummer eins? Diese Behauptung von Eva Mendes sorgte im Internet für Aufruhr, dabei war doch alles nur ein Witz.

 

Los Angeles - Dass ihre Aussage, Trainingshosen seien der Nummer-eins-Scheidungsgrund, solch einen Aufschrei im Internet auslösen wird, das hatte Eva Mendes (41, "The Playce Beyond the Pines") sicher nicht erwartet. Damit nun aber auch der letzte versteht, dass das Statement nur ein Witz sein sollte, entschuldigt sich die Schauspielerin bei ihrer eigenen Trainingshose.

Mendes postete ein Bild ihrer Sweatpants auf Instagram und schrieb: "Liebe Lieblings-Trainingshose, ich habe nur gescherzt, dass Du der Nummer-eins-Scheidungsgrund bist. Dabei weiß doch jeder, dass orangefarbene Crocs der Nummer-eins-Scheidungsgrund sind." Um ganz sicher zu gehen, lieferte sie noch eine zusätzliche Erklärung: "Wie auch immer, es war ein schlechter Witz und ich würde mich schrecklich fühlen, wenn du oder irgendwer glauben würde, dass ich das ernst gemeint habe. Danke für dein Verständnis Trainingshose, sorry orange Crocs."

 

0 Kommentare