Wander-Tipps Krieg dem Kloster!

Kloster Ettal – das Ziel der Wildschützen. Foto: Kogo / Wikipedia

Wir stellen Ihnen sieben geheime Wander-Routen vor. In diesem Teil: Die Route zu "Krieg dem Kloster!" Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Die Story: An der Bärenhöhle feiern neun österreichische Wildschützen im Januar 1797, ihren (illegalen) Jagderfolg in den Wäldern von Kloster Ettal. Die Party ist kurz: Klosterjäger und Kavalleristen erschießen einen Wilderer und nehmen fünf fest. Doch die Geflüchteten kehren mit 200 Mann Verstärkung zurück, wollen gegen das Kloster Ettal vorrücken und ihre Kameraden freipressen. Der Klostervorsteher lässt die Gefangenen lieber frei.

Die Tour: Die Ammer entlang verläuft der Weg aus Oberammergau hinaus, über den Labergraben, am Waldrand entlang bis zur Bärenhöhle. Weiter geht’s bergauf durch den Wald über den Lichterstättgraben und wieder hinab zum Höhenweg. Vom Kloster Ettal aus führt die Tour über den Gasthof Ettaler Mühle entlang des Weidmooses zurück zum Ausgangspunkt.

Die Route zu "Krieg dem Kloster!"

Start: Tourist Information Oberammergau
Anfahrt: A 95 bis Murnau, weiter auf der B 23 nach Ettal und von dort nach Oberammergau
Tourencharakter: Wer sich auf diese Wanderung begibt, sieht viel und hat wenige Höhenmeter vor sich.
Dauer: 4 Std.
Länge: 13,5 Kilometer
Höhenmeter: 162

 

0 Kommentare