Waldbrand drohte Schock während Fahrt: Quad geht in Flammen auf

Ein brennendes Quad drohte einen Waldbrand auszulösen. Die Feuerwehr konnte die Katastrophe verhindern. Die Bilder vom spektakulären Rettungseinsatz. Foto: fib

Ein Quad fing während der Fahrt plötzlich zu brennen an. Nachdem die junge Fahrerin sich in Sicherheit gebracht hatte, bedrohten die Flammen einen nahe gelegenen Wald.

 

​Thal - Wie groß der Schock der jungen Quadfahrerin am Sonntagmittag war, lässt sich nur erahnen: Auf einmal fängt ihr Vier-Räder Feuer - und das während der Fahrt, mitten auf der Gemeindestraße zwischen Thal und Bodenkirchen (Landkreis Landshut).

Die junge Frau fuhr an den rechten Fahrbahnrand, sprang von ihrem Gefährt und konnte sich unversehrt in Sicherheit bringen. Doch dann wurde es erst richtig brenzlig.

Das brennende Quad rollte den Hang nach unten und kam schließlich lichterloh brennend am Rande eines Waldes zu stehen. Es drohte akute Walbrandgefahr! Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte sowohl das Wrack als auch ein bereits brennender Baum abgelöscht und somit Schlimmeres verhindert werden.

Grund dafür, dass das Fahrzeug in Flammen aufging, war ein technischer Defekt. Am dem Allradquad entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der Flurschaden dürfte sich im vierstelligen Bereich bewegen.

 

0 Kommentare