Wagen in der prallen Sonne Mit Schlüssel gespielt: Kind (1) sperrt sich in Auto ein

Das Kind hat mit dem Autoschlüssel gespielt und so versehentlich die Zentralverriegelung aktiviert. (Symbolbild) Foto: imago/Olaf Wagner

Ein einjähriges Kind hat sich am Dienstag in einem geparkten Auto eingesperrt. Das Auto stand in der prallen Sonne, die Polizei musste eingreifen.

 

Freiham - Wie die Polizei berichtet, hat eine 39-jährige Frau am frühen Dienstagabend den Notruf alarmiert, weil sich ihr einjähriges Kind im Auto eingesperrt hatte.

Nachdem die Mutter ihr Fahrzeug geparkt hatte, war sie ausgestiegen und wollte ihr Kind vom Rücksitz nehmen. Zuvor hatte es den Fahrzeugschlüssel zum Spielen bekommen, wobei es die Zentralverriegelung betätigte.

Auto steht in der prallen Sonne

Weil das Auto in der prallen Sonne stand, alarmierte die 39-Jährige sofort die Polizei.

Die gerufenen Beamten konnten das Kind aus dem Auto befreien, indem sie die Fahrertür mit Gewalt öffneten. Ein hinzugezogener Notarzt stellte keine gesundheitlichen Folgen für das Kind fest.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading