Während Reitstunde Mann stürzt von Pferd und verletzt sich schwer

Beim Galoppieren bockte das Pferd plötzlich auf. (Symbolbild) Foto: dpa

Völlig unerwartet bockte das Pferd plötzlich beim Galoppieren in Straßlach auf und warf den Reiter nach vorne ab.

 

Straßlach - Bei einer Reitstunde warf ein Pferd einen 48- jähriger Münchner am Dienstag ab und verletzte den Mann schwer. Beim Galoppieren bockte das Pferd plötzlich in der Tölzer Straße in Straßlach auf. Der Reiter fiel nach vorne kopfüber vom Pferd und stürzte mit dem Rücken auf den Boden. Dabei verletzte er sich an der Wirbelsäule.

Die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Der 48-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Das Pferd blieb bei dem Vorfall unverletzt.

 

0 Kommentare