Vortrag im Bauzentrum Radon im Keller?

Staut sich womöglich radioaktives Edelgas im eigenen Keller? Ein Vortrag im Bauzentrum klärt auf über die Gefahr und Prävention.

 

Riem - Radon ist ein radioaktives Edelgas, das weltweit natürlich im Boden vorkommt. Normalerweise kompensieren gesunde Menschen die geringe Strahlung entweichenden Gases, ohne Symptome zu entwickeln. Aber wenn die Konzentration steigt, kann es schnell gesundheitsschädlich werden.

Besonders in Kellern, die oft schlecht gelüftet sind, besteht die Gefahr, dass sich langsam eindringendes Gas zu gefährlichen Konzentrationen staut. Andere Faktoren sind die Beschaffenheit von Untergrund und Baukörper und die Dichte des Mauerwerks im Keller.

Am kommenden Mittwoch, den 25.März, erläutert der Fachmann Maximilian Bergmann die rechtliche Situation rund um die mögliche Gefahr im Keller und stellt verschiedene Messmethoden vor.

Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Bauzentrum München in der Willi-Brandt-Allee 10.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading