Vorbereitung für die Rückrunde FC Bayern beim Telekom Cup 2019 in Düsseldorf

Den Telekom Cup 2017 gewann der FC Bayern. Im Sommer 2018 fand das Turnier nicht statt. Foto: Imago/Sven Simon

Während der Winterpause im Januar nimmt der FC Bayern an der zehnten Auflage des Telekom Cups teil.

 

München - Seit neun Jahren spielen vier Bundesliga-Teams in der Vorbereitung den Telekom Cup aus. Damit ist das Turnier fast schon ein kleiner Teil der deutschen Fußballtradition – vor allem beim FC Bayern. Denn die Münchner waren bisher immer dabei, die anderen drei Teilnehmer variierten im Laufe der Jahre.

Auch beim zehnten Mal werden die Bayern wieder am Start sein. Der nächste Telekom Cup findet am 13. Januar 2019 in Düsseldorf statt. Wenige Tage später, am 18. Januar, startet dann die Bundesliga-Rückrunde. Für die Bayern geht es dann gegen Hoffenheim (20.30 Uhr).

FC Bayern: Rekordsieger und Titelverteidiger

In den vergangenen neun Turnieren gewannen die Bayern den Pokal vier Mal. Damit sind sie Rekordsieger und auch Titelverteidiger. Bei der zehnten Auflage nehmen neben den Münchnern und Gastgeber Fortuna Düsseldorf auch Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC teil.

Gespielt wird das Turnier im K.o.-Modus. Zwei Halbfinals, ein Spiel um den dritten Platz und das Finale. Dabei dauert ein Spiel allerdings nur 45 Minuten. Bei einem Unentschieden wird sofort ins Elfmeterschießen übergegangen. Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading