Vor Pur und Eminem Charts: Alligatoah mit "Schlaftabletten, Rowein V" an der Spitze

Hip-Hop regiert erneut die Charts: Bei den Alben liegt in dieser Woche Alligatoah ganz vorne, bei den Singles schnappen sich Bonez MC und RAF Camora die Eins.

 

In den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, hat deutscher Rap ein weiteres Mal die Nase vorn. Alligatoah (28) sichert sich mit seinem neuen Album "Schlaftabletten, Rotwein V" den ersten Platz - noch vor den Pop-Rockern von Pur ("Zwischen den Welten"), Rap-Kollege Eminem ("Kamikaze"), Beatles-Legende Paul McCartney ("Egypt Station") und Elektro-Wegbereiter Jean-Michel Jarre ("Planet Jarre").

Auch bei den Singles landet deutscher Hip-Hop ganz vorne. Bonez MC & RAF Camora feat. Gzuz steigen mit "Kokain" auf der Eins neu ein und verbannen "In My Mind" von Dynoro & Gigi D'Agostino damit auf den zweiten Rang. Es folgen Loredana und Mozzik ("Bonnie & Clyde"), das ebenfalls von Bonez MC und RAF Camora stammende "500 PS" und "Dior 2001" von Rin.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading