Vor den Augen seiner Familie An der Brecherspitz: Unterföhringer (61) stürzt in den Tod

Die Brecherspitz ist ein beliebter Berg im Alpenvorland. Foto: imago

An der Brecherspitz, einem beliebten Berg am Spitzingsee, ist am Wochenende ein Wanderer aus Unterföhring ums Leben gekommen. Der Mann war vor den Augen seiner Familie abgestürzt.

 

Schliersee - Tödlicher Bergunfall am Wochende: Ein 61-jähriger Mann aus Unterföhring (Landkreis München) ist am Sonntag an der Brecherspitz tödlich verunglückt.

Wie die Polizei mitteilt, war der 61-Jährige gemeinsam mit seiner Familie auf dem Abstieg vom Gipfel der Brecherspitz zur Oberen Firstalm, als er gegen 17:30 Uhr aus noch plötzlich den Halt verlor und rund 100 Meter über steiles, felsdurchsetztes Gelände abstürzte.

Mann (61) stürzt an Brecherspitz in den Tod

Die sofort alarmiert Bergwacht konnte den 61-Jährigen nicht mehr retten, er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Leichnam des Mannes wurde per Hubschrauber geborgen. Die Alpine Einsatzgruppe Rosenheim hat die Ermittlungen zur Unglücksursache übernommen.

Die 1.683 Meter hohe Brecherspitz ist ein beliebter Berg im Mangfallgebirge im Alpenvorland.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading