Von München nach Hollywood Florian Munteanu: Ein Bayer dreht mit Sylvester Stallone

Boxer aus Bayern: Florian Munteanu (27) hat via Instagram Glückwünsche von Sylvester Stallone erhalten. Foto: dpa

Ein junger Bayer (27) darf bald mit Stars wie Sylvester Stallone drehen. Das hat sich Florian Munteanu im wahrsten Sinne mit Fäusten erkämpft. Seine Rolle in "Creed 2"

 

München -  Glückwünsche von Sylvester Stallone, die auch noch die ganze Welt bei Instagram nachlesen kann - was kann man sich als junger Schauspieler mehr wünschen?

Florian Munteanu (27) dürfte zurzeit im siebten Hollywood-Himmel schweben. Der in der niederbayerischen Kleinstadt Bogen aufgewachsene Boxer wird bei der Fortsetzung des "Rocky"-Spin-Offs "Creed 2" mit Sylvester Stallone als "Rocky Balboa" und Michael B. Jordan als "Adonis Johnson" auftreten. Die erste große Filmrolle des Deutsch-Rumänen wird "Vitor Drago" - der Sohn von Rockys Erzfeind "Ivan Drago" - sein. Stallone machte das kürzlich bei Instagram offiziell und lobte den Bayer so: "27 Jahre alt, 1,94 Meter groß, 111 Kilogramm Talent". Der 27-Jährige selbst schrieb: "Es ist Zeit für ein neues Kapitel."

Pendeln zwischen München und Los Angeles

Munteanu wuchs im ländlichen Bogen (bisserl über 10 000 Einwohner; im Kreis Straubing-Bogen) auf und verließ Niederbayern, um 2014 seinen Bachelor in Sport- und Event-Management an der LMU zu machen. Seither pendelte er zwischen München und Los Angeles hin und her. Kontakte knüpfen, Bekannte treffen, Castings durchlaufen. Daran lässt er seine über 98.000 Instagram-Fans teilhaben - oft und gerne oben ohne.

Zum Inhalt seines ersten großen Films: Munteanu, der als "Big Nasty" regelmäßig in den Ring steigt, spielt in "Creed 2" den Sohn von "Ivan Drago" (Dolph Lundgren), der in "Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts", der angsteinflößende Schurke war. Drago prügelte Adonis Vater "Apollo Creed" (Carl Weathers) im Ring zu Tode.

"Creed - Rockys Legacy": Michael B. Jordan (l.) als Adonis Johnson und Sylvester Stallone als Rocky Balboa."Creed – Rockys Legacy“: Michael B. Jordan (l.) als Adonis Johnson und Sylvester Stallone als Rocky Balboa. Foto: Warner Bros. Pictures

In der Fortsetzung ist laut Medienberichten davon auszugehen, dass sich mehr als 30 Jahre nach dem Filmduell "Creed gegen Drago" deren Söhne einen Boxkampf liefern.

Der mittlerweile 60-jährige Dolph Lundgren ist in "Creed 2" auch wieder mit dabei. Auf Instagram postete er ein Foto von sich beim Trainieren und schrieb dazu "Ich mache mich bereit für etwas Großes! #Creed2".

Außerdem kehrt Tessa Thompson, die gerade erst in "Thor - Tag der Entscheidung" auf der Kinoleinwand zu sehen war, laut der Filmdatenbank IMDb, zu ihrer Rolle als Bianca, der Freundin von Adonis Creed, zurück.

Der neue Rocky-Film kommt am 21. November in die amerikanischen Kinos. Die Dreharbeiten, unter der Regie von Steven Caple Jr., beginnen im März. Der deutsche Kinostart steht bisher noch nicht fest.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading