Von Kamel bis Abfluss Zehenbruch unter der Dusche: Die kuriosesten Fußballer-Verletzungen

, aktualisiert am 13.12.2017 - 15:31 Uhr
Duisburg-Profi Borys Taschtschi rutscht in der heimischen Dusche aus und bricht sich dabei den großen Zeh. Foto: Ina Fassbender/dpa

Bitter! Der Duisburger Profi Borys Taschtschi rutscht daheim in der Dusche aus und bricht sich dabei den Zeh – damit fehlt er seiner Mannschaft jetzt für einige Wochen. Die AZ zeigt die kuriosesten Fußballer-Verletzungen.

 

Duisburg - Der MSV Duisburg muss das Fußballjahr 2017 in der 2. Bundesliga ohne Borys Taschtschi beenden.

Laut Mitteilung des Vereins vom Mittwoch ist der Angreifer in seiner Wohnung unter der Dusche unglücklich ausgerutscht und hat sich dabei den großen Zeh des linken Fußes gebrochen. Somit kann Taschtschi zum Rückrundenstart des MSV am Sonntag (13:30 Uhr) gegen Dynamo Dresden nicht auflaufen und soll im Januar 2018 wieder ins Training einsteigen.

Dass das aber bei Weitem nicht der blödeste Weg ist, sich eine Verletzung zuzuziehen, zeigt unsere Bildergalerie. Stichworte: Kamel, Korken, Rasenmäher...

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading