Vom VfL Wolfsburg Jetzt offiziell: André Schürrle wechselt nach Dortmund

Ab sofort kein Wolfsburger mehr: André Schürrle Foto: dpa

Nach Mario Götze vom FC Bayern München wechselt auch André Schürrle zu Borussia Dortmund.

 

Der 25-Jährige kommt vom VfL Wolfsburg und unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2021, wie der Fußball-Bundesligist aus Dortmund am Freitag mitteilte.

Damit gehen die beiden Akteure, die im WM-Finale 2014 gegen Argentinien für das entscheidende Tor verantwortlich waren und Deutschland zum vierten Weltmeister-Titel verhalfen, ab sofort gemeinsam in Schwarzgelb auf Torejagd.

Schürrle selbst kommentierte seinen Wechsel auf der Vereinshomepage: "Borussia Dortmund ist einer der Top-Vereine in Europa mit einem starken und extrem spannenden Kader. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie viel Kraft der BVB durch das Zusammenspiel mit seinen Fans entwickeln kann und freue mich schon jetzt, das alles zum ersten Mal nicht als staunender Gegner, sondern als Teil des Ganzen erleben zu dürfen. In den kommenden Jahren möchte ich mit Borussia Dortmund Erfolge feiern und kann es kaum erwarten, mit dem Training zu beginnen und die Menschen davon zu überzeugen, dass es richtig war, mich zu verpflichten."

 

0 Kommentare