Volleyballer weiter auf Kurs Haching als Zweiter in die Playoffs

Will Meister werden: Haching-Coach Mihai Paduretu. Foto: sampics/Augenklick

UNTERHACHING Am letzten Spieltag der regulären Saison hat Generali Haching mit einem 3:1-Erfolg beim CV Mitteldeutschland Platz zwei der Tabelle denkbar knapp verteidigt. Bei einem weiteren Satzverlust wäre das Team von Michael Paduretu noch auf den dritten Rang abgerutscht. „Wir mussten uns richtig anstrengen, haben aber gute Nerven gezeigt“, konstatierte Paduretu. Somit steht fest, dass die Münchner Volleyballer im anstehenden Playoff-Viertelfinale auf die Netzhoppers KW-Bestensee treffen.

 
 

0 Kommentare