Volleyball Nationalspieler Dünnes verlässt Haching

Verlässt Generali Haching: Christian Dünnes. Foto: sampics/Augenklick

Der Nationalspieler wechselt zum Vizemeister VfB Friedrichshafen. "Ich freue mich auf eine spannende Saison."

 

Unterhaching - Volleyball-Nationalspieler Christian Dünnes wechselt von Generali Haching zum deutschen Vize-Meister VfB Friedrichshafen. „Nach zwei verpassten Meisterschaften will Friedrichshafen seine Vormachtstellung zurückerobern – und da bin ich definitiv dabei“, sagte der 29 Jahre alte Universalspieler, der sowohl Mittelblock, Außen-Annahme oder Diagonal spielen kann, am Dienstag. Beim VfB unterzeichnete der 60-fache Nationalspieler einen Einjahresvertrag. „Ich freue mich auf eine spannende Saison mit tollen Auseinandersetzungen in Bundesliga und Champions League.“ Sebastian Krause verlässt den Verein dagegen nach nur fünf Monaten.

 

0 Kommentare