Vollbremsung ausgelöst Schwabing: BMW-Fahrer schneidet Bus beim Abbiegen: 83-Jährige verletzt

Der Busfahrer musste eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem BMW zu verhindern. (Archivbild) Foto: SWM/MVG

Ein BMW-Fahrer schert beim Abbiegen direkt vor einem MVG-Bus ein. Durch die Vollbremsung des Busfahrers stürzt eine 83-Jährige und verletzt sich schwer.

 

Schwabing - Ein rücksichtsloser Autofahrer hat am Freitag durch sein Fahrverhalten einen Busfahrer zu einer Vollbremsung gezwungen. Eine 83-jährige Passagierin im Bus stürzte dadurch und verletzte sich schwer.

Wie die Polizei berichtet, war der MVG-Bus gegen 11:45 Uhr an der Kreuzung Ungererstraße/Brandenburgerstraße, wo er an der roten Ampel stehen bleiben musste. Zeitgleich ordnete sich auf der Spur daneben der nach wie vor unbekannte Autofahrer ein.

BMW-Fahrer schneidet Bus: 83-Jährige verletzt

Als die Ampel auf grün schaltete, beschleunigte der BMW-Fahrer und scherte beim Abbiegen direkt vor den ebenfalls abbiegenden Bus ein. Der 35-jährige Busfahrer musste eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dadurch stürzte im Bus eine 83-Jährige und verletzte sich schwer.

Der BMW-Fahrer setzte seine Fahrt auf der Ungererstraße stadtauswärts fort, ohne sich um den von ihm ausgelösten Unfall zu kümmern. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere zum unbekannte Unfallverursacher, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading