Viren und Trojaner Das sind die gefährlichsten Promis im Netz

Wer im Netz nach Matthias Schweighöfer googelt, landet oft auf verseuchten Internetseiten Foto: ddp images

Wer im Netz nach den Namen von Stars googelt, der muss vorsichtig sein. Nicht selten sind Internetseiten über Promis mit Viren oder Trojanern belastet.

 

Berlin - Kein Wunder, dass nach den Namen von Schauspielern und Stars aus dem Show-Business besonders oft im Internet gesucht wird. Doch Vorsicht: Oft werden die Promis missbraucht, um Trojaner und Viren zu verbreiten: "Bild am Sonntag" veröffentlichte nun Untersuchungsergebnisse der Firma Intel Security, die angeblich zeigen, welche Stars dabei besonders gefährdet sind.

Spitzenreiter in dem Ranking ist Matthias Schweighöfer (34, "Der Nanny"). 12,08 Prozent und damit fast jede achte Seite zum Thema "Schweighöfer" sei mit Viren oder ähnlichen digitalen Schädlingen verseucht. Zudem werde dort vermehrt versucht, Daten der Nutzer abzugreifen, heißt es.

Ähnlich hoch sind die Zahlen mit 11,67 Prozent und 10,28 Prozent angeblich bei der Such nach Til Schweiger und Sarah Connor. Auch Claudia Schiffer, Elyas M'Barek und Boris Becker seien nicht komplett virenfrei.

 

 

0 Kommentare