Viraler Hit auf Twitter Video: Hund verteilt Müll in der Wohnung - und entschuldigt sich danach

Charlie und sein "Walk of Shame". Foto: Twitter

Nachdem ein Hund in der Wohnung seines Besitzers Müll verteilt und dabei erwischt wird, schämt sich der Vierbeiner in Grund und Boden – und wird durch dieses Verhalten zur absoluten Internet-Sensation.

Charlie ist in Schwierigkeiten – und das weiß die Hundedame genau. Nur zögerlich und Schritt für Schritt wagt sie sich hinter der Küchenzeile hervor, die großen Kulleraugen devot auf den Boden gerichtet. Doch was hat der Hund verbrochen, dass er sich so aufführt?

Keine Frage: Charlie tut's mächtig leid

Die Antwort auf des Rätsels Lösung findet man bei Twitter. Eben dort hat Charlies Herrchen auch das kurze Video hochgeladen, welches binnen weniger Tage im Internet viral ging. Der Titel des kurzen Clips: "Ob Charlie was mit dem Müll zu tun hat?"

Der Hund muss sich demnach am Mülleimer der Familie vergangen und dessen Innenleben in der Wohnung verteilt haben. Auf frischer Tat ertappt, schämt sich der Hund für seine Tat und bittet sein Herrchen nonverbal um Entschuldigung.

Sehen Sie hier das ganze Video von Charlie und seinem schlechten Gewissen:

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null