Vin Diesel verplappert sich im Radio "Fast & Furious 7": Popstar Iggy Azalea bekommt einen Kurzauftritt

Her mit dem Fame: Iggy Azalea bei einem Auftritt in London Foto: Photo by Joel Ryan/Invision/AP/Invision/AP

Der Cast von "Fast & Furious 7" erhält prominenten Zuwachs: Popstar Iggy Azalea wird sich in dem Streifen selbst spielen. Diese Neuigkeit ist Hauptdarsteller Vin Diesel nun am Rande eines völlig harmlosen Interviews herausgerutscht.

 

Da ist Hollywood-Star Vin Diesel (47) so ganz nebenbei eine Neuigkeit herausgerutscht: Als Antwort auf eine harmlose Interview-Frage verkündete der Mime ziemlich prominenten Zuwachs für den Cast von "Fast & Furious 7". Es handelt sich um die jüngst überaus erfolgreiche Rapperin Iggy Azalea (24). Sie soll sich in dem heiß ersehnten Film-Sequel offenbar selbst verkörpern.

Im Radiosender Skyrock FM nach seinem Favoriten aus einer Auswahl von drei Songs gefragt, entschied sich Diesel für Azaleas Track "Fancy" - und fand eine spannende Begründung, wie "billboard.com" berichtet: "Ich habe erst vor zwei Wochen mit ihr gearbeitet. Ich denke, du wirst der erste sein, der das erfährt", sagte Diesel dem Moderator, "wir haben sie für 'Fast & Furious 7' gecastet, sie wird einen Cameo-Auftritt haben."

Für Azalea wäre es der erste größere Filmauftritt. Die erste Popgröße im "Fast & Furious"-Cast wäre sie aber nicht: In "Fast & Furious 6" hatte zuletzt die Kollegin Rita Ora (23, "I Will Never Let You Down") ein Gastspiel gefeiert.

 

0 Kommentare