Viggo Mortensen in München Promis auf dem roten Teppich: Filmfest eröffnet

Los geht's: Das 33. Filmfest München findet vom 25. Juni bis zum 4. Juli 2015 in der Landeshauptstadt statt. Foto: Michael Malfer

München steht wieder ganz im Zeichen des Films. Mit dem Algerien-Western "Den Menschen so fern" wurde am Donnerstag das 33. Filmfest München eröffnet.

 

München - Stargast des Abends war der US-Amerikaner Viggo Mortensen, der in dem Film von David Oelhoffen die Hauptrolle spielt. Der Streifen erzählt von einem Lehrer, der mit einem angeblichen Mörder während der Wirren des algerischen Bürgerkrieges durch die Wüste reist.

Bis zum 4. Juli zeigt das Festival rund 180 Filme aus 54 Ländern, darunter viele deutsche Produktionen. Auch Preise werden verliehen. So erhalten der britische Schauspieler Rupert Everett und der französische Regisseur Jean-Jacques Annaud Ehrenpreise.

Am Freitag beginnt zudem das Kinderfilmfest mit der Weltpremiere von "Rettet Raffi!". Grimme-Preisträger Arend Agthe schildert die große Freundschaft zwischen Sammy und dem Hamster Raffi. Als das Tier entführt wird, geht der Junge auf eine abenteuerliche Suche.

 

1 Kommentar