Vierschanzentournee TV, Stream, Ticker: Neujahrsspringen live sehen

Die deutschen Adler wollen beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen aufs Podest. Foto: dpa

Zum Jahreswechsel macht die Vierschanzentournee traditionell in Garmisch-Partenkirchen halt. Wie Sie die Quali und das Neujahrsspringen live sehen können - eine Übersicht.

 

München - Das Springen in Oberstdorf war ein Wettbewerb zum vergessen für die deutschen Skispringer. Vor dem Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen am Donnerstag haben Freund und Co. liegen die deutschen Springer bereits abgeschlagen in der Gesamtwertung zurück. Oberstdorf-Sieger Thomas Kraft aus Österreich hat vor dem zweiten Wettbewerb bereits 36,9 Punkte Vorsprung auf Freund.

Platz in Garmisch-Partenkirchen nun der Knoten bei Freund, Freitag und Co.? Sie wollen die Qualifikation und das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee an Silvester und Neujahr live im TV oder Internet sehen?

Hier zeigen wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeit sie haben um das Spiel live zu sehen:

Vierschanzentournee live im Free-TV sehen

Die Rechte für das Springen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen liegen beim ARD. Somit überträgt die ARD das Neujahrsspringen 2015 live im TV. Bereita am 31. Dezember wird das Qualifying übertragen. Vor Ort sind Moderator Matthias Opdenhövel und Experte Dieter Thoma. Kommentator des Wettkampfs ist Tom Bartels. Die Übertragung der Qualifikation läuft am 31. Dezember von 13.30 Uhr bis 15.10 Uhr. Das Springen um den Sieg des Neujahrsspringens zeigt die ARD in der Sendung "Sportschau live" am 1. Januar von 12.45 Uhr bis 16.15 Uhr.

Neben dem ARD zeigt auch der Sportsender Eurosport das Neujahrsspringen 2015 aus Garmisch-Partenkirchen live im TV. Für den Sportsender melden sich der frühere Olympiasieger Martin Schmitt und Moderator Sebastian Tiffert melden von der Schanze. Am 31. Dezember beginnt die Übertragung um 13.15 Uhr mit der Qualifikation. Einen Tag später beginnt Eurosport ab 13 Uhr mit der Vorberichterstattung zum Neujahrsspringen.

Vierschanzentournee im Internet-Livestream live und legal sehen

Wer das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee nicht vor dem Fernseher gucken kann, hat auch die Möglichkeit das Springen per Live-Stream in der ARD-Mediathek oder im Web-Player des Sportsenders Eurosport zu verfolgen.

Das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee auf anderen Seiten im Internet schauen?

Davon ist eher abzuraten. Sollten Skisprungfans im Internet auf andere Seiten stoßen, die eine Liveübertragung anbieten, dann ist Vorsicht geboten. Häufig liegen diese "Watch for free"-Live-Streams auf ausländischen Servern und sind in Deutschland nicht hundertprozentig legal - von der teilweise unterirdischen Bildqualität und -stabilität mal ganz abgesehen. Also: lieber Finger weg!

Hier finden Sie alle News aus der Welt des Sports

 

0 Kommentare