Vier Bewohner stehen fest "Sommerhaus der Stars": Das sind die ersten Kandidaten

Portugal statt Australien: Die Dschungelcamp-Veteranen Jens Büchner und Micaela Schäfer ziehen ins Sommerhaus der Stars. Foto: dpa

Das "Dschungelcamp" enttäuschte zuletzt mit Langeweile, im "Sommerhaus" hingegen ging es genau so trashig zu, wie es sich der Zuschauer wünschte. Ob das auch dieses Jahr gelingt, bleibt abzuwarten – denn das Format verkommt zur Dschungelcamp-Resterampe.

 

Wer Qualitätsfernsehen sucht, schaltet sicherlich aus Prinzip keine Sendung "beim RTL" an, die den Begriff "Star" im Titel trägt. Doch alle, die sich an unfreiwilliger Komik, konsequenter Abwesenheit von gesundem Menschenverstand und gelebter Peinlichkeit ergötzen können, sind bei den Trash-Formaten des Kölner Senders bekanntlich gut aufgehoben. Das "Dschungelcamp" schwächelte zwar zuletzt ein wenig, doch im "Sommerhaus" waren die Stars so tumb und schräg wie erhofft.

Micaela Schäfer und Jens Büchner im Sommerhaus der Stars

Nun hat RTL die ersten Bewohner der diesjährigen Promi-WG bekanntgegeben. Micaela Schäfer (34), die im Dschungel so viel Brust zeigte, dass es selbst pubertierenden Teenies irgendwann zu viel wurde und Jens Büchner (48), der sich mit fragwürdigen Titeln wie "Malle-Jens" und "Kultauswanderer" schmücken darf, sollen dieses Jahr für die gewohnte Niveaulosigkeit sorgen. Mit dabei sind natürlich auch die jeweiligen Partner, also die leidgeprüfte Jens-Ehefrau Daniela Büchner (40) und Felix Steiner (34), der sich konsequent um die von Micaela öffentlich eingeforderte Verlobung drückt – vermutlich deshalb, weil die "Nacktschnecke" mal ankündigte, gerne die Geburt eines gemeinsamen Kindes live im TV zu senden.

Maximal sechs Folgen lang wird der Zuschauer die Meinungsverschiedenheiten, Beziehungskrisen und mentalen Höchstleistungen der Promi-Paare wie einen nicht enden wollenden Unfall begaffen und sich dabei an der eigenen intellektuellen Überlegenheit weiden.

Wann genau es soweit ist und welche weiteren Paare neben den beiden Dschungelcamp-Veteranen noch dabei sein werden, ist bislang allerdings noch nicht bekannt.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading