Viele Ausfälle FC Bayern reist zu ersatzgeschwächten Augsburgern

Muss auf viele Spieler verzichten: Augsburg-Trainer Manuel Baum. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Der FC Augsburg muss beim Spiel gegen den FC Bayern auf einige Stammspieler und Leistungsträger verzichten. Unter anderem fällt Torjäger Alfred Finnbogason aus.

 

Augsburg/München - Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist FC Augsburg will trotz ungünstiger Vorzeichen den FC Bayern auch im eigenen Stadion wieder ärgern.

Der Tabellenfünfzehnte muss am Freitag (20.30 Uhr, Eurosport Player und im AZ-Liveticker) unter anderem ohne den gesperrten Kapitän Daniel Baier und den verletzten Torjäger Alfred Finnbogason antreten. Zudem fällt der wichtige Innenverteidiger Jeffrey Gouweleeuw weiterhin aus.

Viele Ausfälle beim FC Augsburg

"Wir kriegen eine schlagkräftige Mannschaft auf den Platz", sagte Trainer Manuel Baum am Mittwoch. Neben einigen Langzeitverletzten muss er in der ausverkauften WWK Arena auch die Mittelfeldspieler Jan Moravek (starke Prellung) und Ja-Cheol Koo (Rücken) ersetzen. Zudem droht in der Offensive André Hahn mit Wadenproblemen auszufallen.

Baum erinnerte daran, dass auch vor dem 1:1 in der Hinrunde in München die Vorzeichen für sein Team "nicht günstig" gewesen seien: "Wir konnten den Bayern dann einiges abverlangen und einen Punkt entführen." Es war Ende September 2018 das erste nicht gewonnene Saisonspiel des Rekordmeisters, der anschließend in eine sportliche Krise stürzte. "Die Bayern haben sich nach dieser 'Schwächephase' in der Hinrunde aber extrem stabilisiert", betonte Baum.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading