Video Schnelle Hilfe - Der Arzt per App

, aktualisiert am 11.05.2018 - 11:15 Uhr

Stundenlanges Warten in der Notaufnahme, zeitintensive Suche nach dem nächsten Facharzt – zwei Unternehmen haben sich dieser Probleme angenommen. Wie ihre Lösung aussehen kann – ein Video.

München - In Deutschland können Ärzte Patienten unter bestimmten Voraussetzungen künftig ohne vorherigen persönlichen Kontakt in der Praxis ausschließlich per Telefon, SMS, E-Mail oder Online-Chat behandeln. Einer entsprechenden Änderung der Musterberufsordnung für Ärzte stimmte der Deutsche Ärztetag am Donnerstag in Erfurt zu. "Im Einzelfall" ist Ärzten in ihren Praxen somit nunmehr eine ausschließliche Beratung oder Behandlung über digitale Medien erlaubt, wenn dies medizinisch vertretbar ist und die erforderliche ärztliche Sorgfalt bei Diagnostik, Beratung, Therapie und Dokumentation gewährleistet wird. Der persönliche Patientenkontakt soll für Ärzte aber weiterhin Vorrang haben. Bislang waren in Deutschland praktizierenden Ärzten solche Fernbehandlungen nur nach einer persönlichen Untersuchung erlaubt.

Digitale Alternativen zum herkömmlichen Arztesuch

Damit zeigt sich einmal mehr: Die Digitalisierung ist längst auch Bestandteil der modernen Medizin. Diese Tatsache nutzen unter anderem auch die beiden Unternehmen TeleClinic und Medlanes GmbH, die Alternativen zum herkömmlichen Arztbesuch anbieten.

TeleClinic organisiert Gespräche mit Ärzten – in dringenden Fällen sogar binnen 15 Minuten. App-Nutzer setzen sich dabei per Chat, Telefonat oder Video zunächst mit einer Krankenschwester in Verbindung, die über die nächsten Schritte entscheidet: Vermittlung eines Telefongesprächs mit einem Arzt, Weiterempfehlung in eine Notaufnahme oder an einen Facharzt. Kommt es zu einer telefonischen ärztlichen Behandlung, werden dafür Kosten in Höhe von 30 Euro fällig. Privat Versicherte bekommen diesen Betrag in der Regel erstattet. 

Medlanes ist ein digitales Ärztenetzwerk, welches Patienten und Mediziner vermittelt. Dabei trägt der Patient seine Symptome in einer App ein und erhält dann innerhalb einer Stunde einen Termin beim passenden Arzt. Die Kosten für Vermittling und Behandlung belaufen sich auf etwa 100 bis 150 Euro. Auch hier gilt: Privat Versicherte bekommen diesen Betrag in der Regel erstattet.

Mehr Infos über TeleClinic und Medlanes sehen Sie im obenstehenden Video 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading