Victoria darf sie nicht schneiden David Beckham: Harpers Haare sind tabu

Harper Beckham, hier mit ihrem Bruder Brooklyn, darf ihr langes Haar behalten Foto: Instagram.com/brooklynbeckham/

Dass Harper Beckham immer noch langes Haar hat, verdankt sie nicht etwa ihrer Mutter Victoria, sondern vielmehr David Beckham. Der erteilte seiner Frau ein striktes Haarschneide-Verbot.

David Beckham (40, "Beckham") hat mit seiner eigenen Frisur viel experimentiert - mit Grauen erinnern sich seine Fans an die Cornrows von 2003 - doch bei seiner Tochter Harper (4) will er von Experimenten nichts wissen. Er hat sogar seiner Frau Victoria (41) verboten, der 4-Jährigen die Haare zu schneiden, wie er dem Magazin "Yahoo! Style" erzählte.

"Vor etwa einem Jahr sagte meine Frau: 'Vielleicht sollten wir ihr Haar schneiden.' Und ich sagte: 'Nein! Wir müssen es wachsen lassen. Nicht. Anfassen.'", sagte Beckham. Seit ihrer Geburt habe das Haar des Mädchens keine Schere gesehen. "Deswegen reicht es jetzt so ziemlich bis zu ihren Knien", erklärt er.

In Sachen Mode sollte sich Harper zukünftig jedoch vielleicht lieber an ihre Mutter halten. Denn obwohl Beckham Wert auf Stil lege und seiner Frau gelegentlich Ratschläge gebe, vertraue er ihrem Urteil mehr als seinem eigenen. "Ich habe mich nie zu ihr umgedreht und gesagt: 'Du siehst darin nicht gut aus, ziehe dich um.' Für Victoria ist es ohnehin sehr, sehr schwer in etwas nicht gut auszusehen. Aber es gab schon Gelegenheiten, bei denen ich etwas angezogen habe und sie meinte: 'Netter Versuch, geh wieder nach oben.'"

 

 

0 Kommentare