Vertragsgespräche Robben rechnet mit baldiger Einigung

„Der Verein weiß, wie ich darüber denke. Ich fühle mich wohl hier, und ich sehe im Moment keinen Grund wegzugehen.“ Foto: dpa

Superstar Arjen Robben hat Bayern München die Treue geschworen und rechnet mit einer baldigen Einigung über eine Vertragsverlängerung beim Fußball-Rekordmeister.

 

DOHA – „Der Verein weiß, wie ich darüber denke. Ich fühle mich wohl hier, und ich sehe im Moment keinen Grund wegzugehen“, sagte der 27-Jährige am Rande des Trainingslagers der Bayern am in Doha. Er wolle nicht bis zur kommenden Saison mit den Verhandlungen warten, ergänzte er:

„Ich glaube, das wird in der nächsten Zeit wahrscheinlich kommen, ist es nicht Januar, ist es Februar oder März. Aber bald glaube ich schon.“ Der Vertrag des niederländischen Nationalspielers läuft 2013 aus. Der FC Bayern hatte wiederholt betont, Weltklassespieler wie Robben halten zu wollen, erste Gespräche wurden für das Frühjahr 2012 angekündigt.

„Wenn ein Vertrag ausläuft, wartet der Verein nicht bis zum letzten Vertragsjahr, denn dann bist du ablösefrei“, sagte Robben über den Zeitpunkt für Verhandlungen. Dennoch hat das Vertragsthema für den in der Hinrunde lange Zeit verletzten Robben „nicht Priorität. Priorität hat es, zu spielen und wieder wichtig zu werden für die Mannschaft.“ Er sei dem Klub aber dankbar für die jüngste Unterstützung.

 

9 Kommentare