Vertrag bis 2020 Perfekt: Frankfurt holt de Guzman

Jonathan de Guzman gehörte bei der WM 2014 in Brasilien zum Aufgebot der Niederlande. Foto: dpa

Der Wechsel des niederländischen WM-Spielers Jonathan de Guzman vom SSC Neapel zu Eintracht Frankfurt ist endlich über die Bühne. Der 29-Jährige kommt vom SSC Neapel.

 

Frankfurt/Main - Der Mittelfeldspieler befindet sich bereits seit dem vergangenen Donnerstag mit der Eintracht in einem Trainingslager in den USA: Sämtliche Transfervereinbarungen und auch de Guzmans Dreijahresvertrag konnten jedoch erst am Wochenende unterzeichnet werden, gaben die Frankfurter am Montag bekannt.

Der Transfer des Profis ist also endlich perfekt: Die Hessen statteten ihn mit einem Kontrakt bis zum 30. Juni 2020 aus.

"Ich freue mich unheimlich auf die Bundesliga und natürlich auf Eintracht Frankfurt. Nach meiner Leihe zu Verona möchte ich gerne noch mal eine Herausforderung annehmen und das Team um Trainer Niko Kovac bestmöglich unterstützen", sagte der in Kanada geborene Niederländer.

De Guzman spielte in seiner Karriere bereits in Spanien (RCD Mallorca, FC Villarreal), Großbritannien (Swansea City) und Italien (SSC Neapel, FC Carpi, Chievo Verona). Bei der WM 2014 in Brasilien gehörte er zum Aufgebot der Niederlande.

 

0 Kommentare