Vertrag beim FC Bayern Sammer über seine Zukunft: "Kann man auch ganz spät regeln"

Sportdirektor vom FC Bayern, Matthias Sammer Foto: dpa

FC Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer betrachtet seine mögliche vorzeitige Vertragsverlängerung beim Fußball-Rekordmeister als nebensächlich.

 

Doha – "Das ist für mich völlig uninteressant. Das kann man auch ganz spät regeln. Das Thema ist jetzt fehl am Platz, ich will es nicht in den Mittelpunkt stellen", sagte der 46-Jährige am Freitag in einem Pressegespräch während des Trainingslagers in Doha/Katar.

Zuvor hatte Sport1 berichtet, Sammer stünde vor einer Ausweitung der Zusammenarbeit bis Sommer 2018. Seine aktueller Kontrakt läuft noch bis Juni nächsten Jahres. Die Mannschaft und die Konzentration auf die Arbeit stünden derzeit im Mittelpunkt, sagte Sammer.

Er empfinde es als Ehre und große Freude für den FC Bayern tätig zu sein: "Ich genieße jeden Tag". Sammer ist seit Juli 2012 verantwortlich für die Lizenzspieler- und Nachwuchsabteilung der Münchner. In seiner ersten Saison als Sportvorstand hat der Klub das Triple aus deutscher Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League gewonnen.

 

4 Kommentare