Verstorbene Synchronsprecherin "Die Simpsons" gedenken Marcia Wallace

In einer Episode der "Simpsons" verabschiedet sich Bart von seiner Lehrerin Edna Krabappel. Deren Synchronsprecherin verstarb Ende Oktober.

 

Los Angeles - Die Schöpfer der Kult-Sendung "Die Simpson" haben in der neuesten Folge, die am vergangenen Sonntag in den USA ausgestrahlt wurde, der kürzlich verstorbenen Marcia Wallace gedacht. "We'll really miss you Mrs. K" ("Wir werden Sie wirklich vermissen, Mrs. K") schreibt Simpson-Sprössling Bart im Intro der Episode "Four Regrettings and a Funeral" an die Tafel seiner Schule. Wallace, die für ihre Arbeit mit einem Emmy ausgzeichnet wurde, war die Stimme von Zeichentrick-Figur Edna Krabappel. Die Figur der Grundschullehrerin aus Springfield solle nach einem würdigen Abschied nicht neu besetzt und in Ruhestand geschickt werden, erklärten die Produzenten.

Sowohl bei Produzent Al Jean als auch bei ihren Kollegen hatte der Tod der Sprecherin am 25. Oktober Trauer und Bestürzung ausgelöst. "Im Himmel wird es Dank Dir nun um einiges lustiger zugehen", twitterte Yeardley Smith, die Original-Sprecherin von Lisa Simpson.

 

0 Kommentare