Verprügelt und bestohlen Augsburg: 45-Jähriger im Keller überfallen und verletzt

Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. (Symbolbild) Foto: Monika Skolimowska/dpa

Ein 45-Jähriger wurde im Keller eines Mehrfamilienhauses in Augsburg überfallen und verletzt. Unbekannte haben den Mann verprügelt und sein Handy gestohlen.

 

Augsburg - Mehrere Unbekannte haben in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Augsburg einen 45-Jährigen überfallen und verletzt. Weil der Strom in seiner Wohnung ausgefallen war, war der Mann in den ebenfalls dunklen Keller zum Stromkasten gelaufen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dort sei er am Donnerstagabend plötzlich von Unbekannten angegriffen worden. Sie verletzten ihn am Kopf und Oberkörper und nahmen sein Handy weg.

Der 45-Jährige kam den Angaben zufolge mit mehreren Platzwunden und Prellungen in eine Klinik. Er konnte das Krankenhaus inzwischen verlassen. Nachbarn sagten bei der Polizei aus, sie hätten vier dunkel gekleidete und maskierte Männer davonrennen sehen. Einer der Männer soll ein längeres Holzstück bei sich getragen haben. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

  • Bewertung
    11