Vermisstenfall im Landkreis Freising 17-Jährige ist seit Wochen spurlos verschwunden

Die vermisste 17-Jährige ist wieder da Foto: Ralph Hub

Wo steckt Dilara Gün? Die 17-Jährige aus dem Landkreis Freising ist seit April spurlos verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise in dem mysteriösen Vermisstenfall.

 

Nandlstadt - Die 17-jährige Schülerin ist am 5. April spurlos verschwunden. Dilara Gün lebte in Nandlstadt im Landkreis Freising. Das Mädchen verließ nach Angaben der Pflegeeltern gegen 18.20 Uhr wortlos die gemeinsame Wohnung und ist seitdem nicht auffindbar. Das Mädchen hat nach Angaben der Polizei private Probleme. Kontaktaufnahmen mit ihr über Handy oder soziale Netzwerke verliefen bisher negativ.

Dilara Gün  ist 157 cm groß und wiegt ca. 60 kg. Sie hat eine eher kräftige Figur. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie schulterlange braune Haare mit Strähnchen, die sie in der Vergangenheit oftmals auch zu einer Hochsteckfrisur umgestylte. Dilara zeigt sich gerne stark geschminkt und verwendet dabei oft auffällig rote Lippenstiftfarben.

Vermutlich ist sie zu Fuß, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder per Anhalter unterwegs. Der letzte bekannte Aufenthaltsort ist laut Ermittlungen der Raum Dortmund. Weitere Reiseziele könnten Augsburg, München, Hamburg, Berlin, Düsseldorf oder Gelsenkirchen sein. Konkrete Kontaktanschriften sind jedoch nicht bekannt.

Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten erbittet die Kriminalpolizei Erding unter der Rufnummer 08122/968-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

 

0 Kommentare