Vermisst seit Heiligabend 90-Jährige bei Immling tot aufgefunden

Die 90-Jährige Dame, die in Bad Endorf seit Heiligabend vermisst wurde, ist jetzt tot aufgefunden worden. Foto: dpa

Die 90-jährige Dame, die seit Heiligabend in Bad Endorf vermisst wurde, ist am Freitagabend bei Immling tot aufgefunden worden. Wie sie starb ist noch nicht bekannt.

 

Bad Endorf - Die vermisste 90-jährige Dame aus Bad Endorf, die seit Heiligabend mit einem Großaufgebot gesucht wurde, ist am Tag nach Weihnachten, am 27.12.2013 tot aufgefunden worden. Die Polizei fand sie im bereich Immling gegen 18 Uhr.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Wie in den vergangenen Tage berichtet, wurde nach der Frau mit einem Großaufgebot an Such- und Rettungskräften gefahndet. Angehörige erstatteten bei der Polizei Vermisstenanzeige, nachdem die Dame am Heiligabend nicht nach Hause zurückkehrte. Sie war körperlich rüstig, litt jedoch an Demenz.

Unterwegs war die 90-Jährige mit ihrem Fahrrad. Am 27.12 dann meldete sich bei der Polizei gegen 15 Uhr ein Zeuge, der beim Spaziergang im Bereich Immling (nordwestlich von Bad Endorf), neben der Verbindungsstraße Landing-Söchtenau, ein Damenfahrrad entdeckt hatte. Es wurde eindeutig als das der Vermissten identifiziert.

Daraufhin folgten in diesem bewaldeten Bereich verstärkte Suchmaßnahmen nach der Frau. Mehrere Rettungshundestaffeln wurden aus diesem Grund zur Unterstützung aufgerufen. Letztendlich konnte die Leiche der 90-Jährigen aufgefunden werden. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim nach der genauen Todesursache der Frau.

 

0 Kommentare