Verlierer des Tages The Killers haben die seltsamsten Texte

Brandon Flowes von The Killers singt - doch worüber nur? Foto: John Shearer/Invision/AP

Songtexte erzählen selten kohärente Geschichten, und doch sind manche verständlicher als andere. Die Lyrics der US-Band The Killers gehören jedenfalls zu den seltsameren im Musikgeschäft - zumindest finden das die Briten.

 

London - Eine Umfrage des britischen Musik-Streaming-Dienstes "Blinkbox" hat nun die verwirrendsten Textzeilen der Musikgeschichte ermittelt. Demnach haben 66 Prozent der Briten keine Ahnung, was The Killers ihnen mit der Textzeile "Are we human, or are we dancer?" aus ihrem Song "Human" sagen wollen. Auch auf deutsch ergibt die Zeile nicht mehr Sinn: "Sind wir menschlich, oder sind wir Tänzer?"

Auf Platz zwei der Umfrage unter 2.000 Briten landen die Beatles mit "I Am The Walrus". Der gesamte Text aus der Feder von John Lennon und Paul McCartney lässt sich im Grunde nur mit LSD erklären; die britischen Fans störten sich allerdings am meisten an der Zeile, in welcher der Sänger sich abwechselnd als "eggman", zu deutsch Eiermann, und als Walross bezeichnet. Der dritte Platz gehört Michael Jacksons "Earth Song", in dem sich der King of Pop fragt, ob wir das Vertrauen der Elefanten verloren haben. Der Rest der Welt fragt sich wahrscheinlich eher, wie er darauf kam, dass wir das je hatten.

 

0 Kommentare