Verlierer des Tages Sharon Stone machte es dem Regisseur nicht leicht

Ist Sharon Stone eine Diva? Foto: Joel Ryan/Invision/AP

Ruhm kann zu Kopf steigen. Das beweist auch Sharon Stone. Nach einer Bericht vom italienischen Regisseur Pupi Avati, soll die 56-Jährige eine ziemliche Diva sein - und sich mehr als daneben benehmen.

 

Sharon Stone (56, "Silver") soll eine Diva sein: Pupi Avati (75), der Regisseur des Films "Un ragazzo d'oro" (Golden Boy) beschwerte sich laut der Zeitschrift "Intouch" auf einer Pressekonferenz über das Benehmen der Schauspielerin. Einmal habe sie wutentbrannt den Set verlassen, erklärte der 75-Jährige. "Das Absurdeste war, dass sie erst in den Staaten anrief und sich in einem Auto einschloss, anstatt uns direkt anzusprechen", so der Italiener.

Außerdem wären bereits die Verhandlungen um das Mitwirken der Schauspielerin schwierig gewesen. Dazu verriet er: "Die Gespräche grenzten an Lächerlichkeit. Es ging um peinliche Details, als wäre Italien ein Dritte-Welt-Land."

 

0 Kommentare