Verlierer des Tages Scarlett Johansson wird zum Opfer von Chris Evans

Chris Evans schleicht sich an und erschreckt Scarlett Johansson in der "Ellen DeGeneres Show" Foto: The Ellen DeGeneres Show

Damit hatte Scarlett Johansson nicht gerechnet. Die Schauspielerin befand sich mitten im netten Plausch mit Talkmasterin Ellen DeGeneres in deren Show, als sie plötzlich Opfer einer fiesen Attacke wurde.

 

Damit hatte Scarlett Johansson (30, "Lucy") nicht gerechnet. Die Schauspielerin befand sich mitten im netten Plausch mit Talkmasterin Ellen DeGeneres (57) in deren Show, als sie plötzlich Opfer einer fiesen Attacke wurde. Johansson erzählte gerade, wie lange sie und Schauspielkollege Chris Evans (33, "Das Mädchen mit dem Diamantohrring") sich bereits kennen, als dieser sich auf einmal leise von hinten heranschlich. "Scarlett" - brüllte er ins Ohr der Schauspielerin, die sich daraufhin beinahe zu Tode erschreckte.

Johansson und Evans haben gerade "The Avengers: Age of Ultron" zusammen gedreht. Es ist der fünfte gemeinsame Film der beiden. Sie kennen sich schon, seit Johansson 17 Jahre alt ist, wie der Hollywood-Star Ellen DeGeneres noch erklärte, kurz bevor Evans auftauchte. "Ich kenne ihn gut, zu gut vielleicht, ich meine..." Den Satz konnte Johansson nicht mehr beenden. So gut, wie sie dachte, kennt sie ihren Co-Star dann wohl doch nicht...

 

 

0 Kommentare