Verlierer des Tages Roberto Blanco steht Pfändung bevor

Er schuldet seiner Ex-Frau Mireille (77) über 150.000 Euro an Unterhaltszahlungen: Bei Schlagersänger Roberto Blanco (76, "Ein bisschen Spaß muss sein") könnte bald der Gerichtsvollzieher vor der Tür stehen.

 

München - Bei Schlagersänger Roberto Blanco (76, "Ein bisschen Spaß muss sein") könnte bald der Gerichtsvollzieher vor der Tür stehen. Das Münchner Oberlandesgericht bestätigte endgültig ein Schweizer Urteil: Der Entertainer schuldet seiner Ex-Frau Mireille (77) über 150.000 Euro an Unterhaltszahlungen, wie die "Bild am Sonntag" berichtet. Die Zwangsvollstreckung könne nun erfolgen.

Doch Blanco ist angeblich blank: Nachdem er die Frist zur Begleichung der Schulden verstreichen ließ, erklärte der Sänger über seinen Anwalt, dass er wegen seinen anderen Unterhaltspflichten keine weiteren Zahlungen leisten könne, heißt es in dem Bericht weiter.

 

1 Kommentar