Verlierer des Tages Peinlicher Busen-Blitzer von Pamela Anderson

Pamela Anderson steht auf gewagte Outfits Foto: Dan Steinberg/Invision/AP

Man sieht die Brüste von Pamela Anderson sicherlich nicht zum ersten Mal. Allerdings blitzte der Busen des Ex-Playmates dieses Mal gänzlich unfreiwillig aus ihrem Seidenkkleid hervor.

 

Los Angeles - Da hat Pamela Anderson (47) wohl etwas zu tief blicken lassen: Das knappe Seiden-Kleid des Ex-"Baywatch"-Stars rutschte bei einem nächtlichen Ausflug in Los Angeles so weit herunter, dass ihre Brust deutlich zu sehen war, wie unter anderem "Mail Online" berichtet. Offenbar hatte die Schauspielerin nicht registriert, wie viel von ihr zu sehen ist, als sie auf dem Rücksitz eines Taxis fotografiert wurde.

Die Blondine trug zwar keinen BH, das Kleid war aber kurz genug, dass ein Höschen zu erkennen war. Berühmt wurde Anderson durch ein anderes gewagtes Outfit: Ihr roter "Baywatch"-Badeanzug soll in Kürze versteigert werden. Und auch einen Kino-Film zur Kult-Serie wird es wohl bald geben. "The Rock" Johnson (42) könnte dann in die Hauptrolle des Lebensretters an den Stränden von Kalifornien schlüpfen. Das berichtete zumindest "The Hollywood Reporter".

 

0 Kommentare