Verlierer des Tages One Direction: Soundprobleme bei Tour

Die Band One Direction hatte Soundprobleme bei ihrem ersten Auftritt in London Foto: Charles Sykes/Invision/AP

Das haben sich die Jungs von One Direction sicher nicht so vorgestellt: Bei einem Auftritt in London vermieste der Band die Technik den Auftritt.

 

München - So ein Pech aber auch! Die Jungs von One Direction ("What Makes You Beautiful") hatten während ihres Auftritts in der Londoner O2-Arena am Donnerstagabend mit massiven Soundproblemen zu kämpfen. Wie "Daily Mail" berichtet, musste die Band ihren neuesten Hit "Night Changes" dreimal von vorne beginnen, weil es Schwierigkeiten mit der Technik gab.

Schon während des Konzerts und später auf Twitter entschuldigten sich die Briten bei ihren Fans für den Fauxpas. Insgesamt sechs Shows wird es in London geben. Bleibt zu hoffen, dass die kommenden Auftritte besser laufen.

 

 

2 Kommentare