Verlierer des Tages Melania Trump: Kein Weihnachtsurlaub

Melania Trump muss erneut die Koffer packen Foto: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com

Eine politische Entscheidung verhagelt Melania Trump (48) den Weihnachtsurlaub. Auf Twitter kündigte US-Präsident Donald Trump (72) jetzt an, dass er aufgrund des ausgerufenen Shutdowns, der den US-Finanzhaushalt lahmlegt, in Washington D.C. bleiben wird. Das bedeutet, dass Ehefrau Melania samt Sohnemann Barron (12) aus dem Weihnachtsurlaub aus Florida zurückkehren muss.

 

Die First Lady hatte sich bereits am Freitag im Trump-Anwesen Mar-a-Lago in Palm Beach eingerichtet, wie die US-Zeitung "Politico" berichtet. Die Familie wollte über zwei Wochen dort verweilen. Doch um das Weihnachtsfest noch zu retten, muss das Mutter-Sohn-Gespann jetzt zurück nach Washington. Unklar ist, wo Trumps vier andere Kinder aus seinen ersten beiden Ehen, Ivanka (37), Donald Jr. (40), Tiffany (25) und Eric (34), Weihnachten verbringen werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading