Verlierer des Tages Lindsay Lohan soll Gage zurückzahlen

Lindsay Lohan und Boxer Floyd Mayweather hatten an Halloween zusammen einen Auftritt Foto: Twitter/@floydmayweather

Teure Halloween-Party für Skandalpromi Lindsay Lohan. Eigentlich als Highlight eingeplant, fordert der Veranstalter jetzt ihre Gage zurück!

 

Conneticut - 50.000 Dollar (etwa 37.000 Euro) hat Skandalnudel Lindsay Lohan (27, "Freaky Friday") dafür kassiert, dass sie in einem Casino in Conneticut eine Halloween-Party moderiert. Das Geld hätte der Veranstalter jetzt allerdings gerne wieder von ihr zurück.

Auftreten sollte die Blondine um 22 Uhr, sie erschien laut "TMZ" aber erst um 23:43 Uhr. Auf dem roten Teppich soll sie auch nicht wie verabredet für Fotoaufnahmen und Gesprächen mit den Fans parat gestanden haben. Offenbar ließ sie alle, die auf sie gewartet hatten, stehen und ging geradewegs auf die Party. Zusammen mit ihrem Co-Star, dem Boxer Floyd Mayweather (36), soll sie dann aber immerhin noch den Kostüm-Wettbewerb moderiert haben.

 

0 Kommentare