Verlierer des Tages Helge Schneiders unschmeichelhafter Spitzname

Helge Schneiders unschmeichelhafter Spitzname

Es war einer seiner größten Hits, doch ein Teil von Helge Schneider (58, "Sommer, Sonne, Kaktus!") wünscht sich womöglich, er hätte "Katzeklo" nie geschrieben. Denn das Lied, das vor über 20 Jahren veröffentlicht wurde, verfolgt den Musiker und Komiker bis heute - sogar als Spitzname. "Auf der Straße sagen die Leute, wenn sie mich sehen: Hey, guck mal da, da ist Katzeklo! Und auch meine Kinder nennen mich Papa Katzeklo", erzählte Schneider seinem Vermarkter Add On Music im Interview.

Die Inspiration für das Lied mit dem einprägsamen Text, sein Kater Fritz, habe mittlerweile das Zeitliche gesegnet. Einen festen Platz in Schneiders Herz ist dem Vierbeiner allerdings sicher: "Durch ihn bin ich reich geworden."

 

0 Kommentare