Verlierer des Tages Hat Iggy Azalea ihren Slip vergessen?

Kam mit gewöhnungsbedürftiger Robe zu den EMAs: Iggy Azalea Foto: Instagram/thenewclassic

Sängerin Iggy Azalea wollte bei den EMAs einen besonders sexy Auftritt hinlegen - der Schuss ging wohl nach hinten los! Das Outfit macht Iggy zur Verlierin des Tages.

 

Amsterdam - Die australische Sängerin Iggy Azalea (23, "Bounce") hat sich bei den MTV Europe Music Awards 2013 äußerst freizügig gezeigt. Die Schlitze ihres Kleides entblößten ihre Beine fast bis zu den Hüftknochen - was sogleich Vermutungen aufkommen ließ, sie trüge keinen Slip. Prompt gehörte ihr Auftritt zu den Aufregern des Abends.

Das wollte die 23-jährige allerdings nicht so stehen lassen. Auf Twitter erklärte sie gereizt: "Ich hab mir das Höschen angeklebt bevor ich rausgegangen bin. Ich bin nicht ganz so blöd." Und später machte sie darauf aufmerksam, dass man sowohl Miley Cyrus' (20) als auch Lady Gagas Genitalien gesehen hätte, wenn die Bikinizone nun zum Geschlechtsteil gehören würde. Ob es wirklich nötig war, derart provokativ auf dem roten Teppich zu erscheinen? Bis auf Spott hat es ihr zumindest nichts gebracht, denn auch bei der Award-Show ging Azalea leer aus.

 

0 Kommentare